Orthopädie-Schuhtechnik-Gier

Fertigung und Reparatur von Schuhen in Handarbeit

Kompressionsstrümpfe

Ein wesentlicher Bestandteil der Kompressionstherapie sind die Kompressionstrümpfe die als medizinisches Hilfsmittel vom Arzt verordnet werden können.

Im Knöchelbereich entsteht in den Venen nach einer Thrombose, bis in die kleinsten Gefäße ein erhöhter Druck, dagegen muss von außen ein Gegendruck aufgebaut werden, hier dient dazu der Kompressionstrumpf. Zunächst hilft er am Anfang der Thrombosebehandlung Schwellungen schnell zu Beseitigen. Auf langer Sicht verhindert das Tragen eines Kompressionsstrumpfs die Entwicklung von krankhaften Hautveränderungen und offenen Beines. Ihr Arzt verordnet Ihnen Ihren Strumpf alle 6 Monate neu, den Sie nur tagsüber an Ihrem Thrombose Bein tragen müssen. Individuell für Sie angefertigt reicht im Allgemeinen ein Wadenlanger
Kompressionsstrumpf bestehend aus vier Stärkegraden. Im Regelfall ist die Kompressionsklasse "zwei" die hier zur Behandlung einer tiefen Venenthrombose getragen wird. Das Postthrombotische Syndrom das nach einer Beinvenenthrombose entstehen kann, sowie Krampfadern und Lymphöden werden mit Kompressionsstrümpfen behandelt. Geringfügige Veränderungen an den Beinen, entstehen im Leben eines erwachsenden Menschen oft, dennoch sind von 80 % der Menschen nur 20 % in medizinischer Behandlung. Ihr Düsseldorf Schuster Gier Orthopädietechniker
Kompressionsstrümpfe


Orthopädie-Schuhtechnik-Gier
Inh. Michael Wolter
Orthopädie-Schuhtechniker-Meister
Tannenstr. 7
40476 Düsseldorf


ANFAHRT

Tel.   0211 / 457 60 10
Fax   0211 / 436 98 53

Schuhe, Einlagen, Strümpfe, Bandagen und Pflegezübehor beziehen wir von unseren hochwertigen Partnern.
UNSERE PARTNER

Öffnungszeiten:
Montags - Freitags
8:00 - 13:00
15:00 - 18:00
Samstags und Sonntags
geschlossen

IMPRESSUM